Titelbild breitband 2018

11 Jahre ,,The Big Challenge‘‘ am NKG

 Zahlreiche Auszeichnungen für die Unterstufe

CambridgeZertifikat 2018

Das Nicolaus-Kistner-Gymnasium (NKG) nahm nun bereits zum 11.Mal in Folge am europaweiten Englisch-Wettbewerb ,,The Big Challenge‘‘ teil. An der ,,Partnerschule für Europa‘‘, wie sich das NKG seit vielen Jahren nennen darf, konnten Abteilungsleiterin StD‘in Alexandra Mann und Schulleiter OStD Jochen Herkert den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 5 bis 7 die Preise und Urkunden überreichen und zu hervorragenden Leistungen gratulieren, denn eine große Anzahl erhielt Auszeichnungen für ein besonders herausragendes Abschneiden. Als Jahrgangsbeste wurden Verena Crnjak in Klassenstufe 5, Aaron Herrmann in Stufe 6 und Judith Alze in der 7.Jahrgangsstufe ausgezeichnet.

Der Test besteht aus einem Bogen mit 45 Multiple-Choice-Fragen, welche die Bereiche Wortschatz, Grammatik, Aussprache und Landeskunde abdecken. Für jede Jahrgangsstufe liegt ein eigener Fragebogen vor. Das Hauptziel des Wettbewerbs ist es, den Schülern Anreize zu geben, ihre Englischkenntnisse auf spielerische Weise zu verbessern. Aus diesem Grund wurden alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk belohnt, damit nicht der Leistungsgedanke an erster Stelle stand, sondern auch der olympische Gedanke ,,Dabeisein ist alles‘‘ gewürdigt wurde.

Drucken E-Mail

Abiturfeier des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums Mosbach in der Alten Mälzerei

Das Nicolaus-Kistner-Gymnasium verabschiedete 104 Abiturienten

37 ,,Einser-Abiture‘‘

,,Findet euren eigenen Weg und seid mutig‘‘

Abitur2018

Foto: K.Neureither

Mosbach. In der vollbesetzten Alten Mälzerei spürte man schon beim Einmarsch der 104 Abiturientinnen und Abiturienten des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums unter den Klängen der NKG-Big Band eine ganz besonders feierliche Atmosphäre. Gründe zum Feiern gab es genug wie Schulleiter OStD Jochen Herkert in seiner Rede feststellen durfte. Der höchste Schulabschluss durfte an 104 junge Menschen überreicht werden, die mit einem herausragenden Schnitt von 2,2 den Landesdurchschnitt um einiges unterboten haben. Dazu erreichten 37 der Absolventen ein ,,Einser-Abitur‘‘ und viele Fachschaften konnten Preise an erfolgreiche Schüler überreichen. Herkert betonte die hochwertige schulische Ausbildung am NKG und gab den Abiturientinnen und Abiturienten mit auf ihren weiteren Lebensweg Prioritäten zu setzen, unterscheidet das Wichtige vom Unwichtigen. ,,Kümmert euch um die Familie, den Beruf, habt Leidenschaft und Begeisterung‘‘, dann sei ihm nicht bange, um einen erfolgreichen Lebensweg beschreiten zu können.

Erschienen im Mosbacher Stadtanzeiger KW 29

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rückblick: NKG-Schüler erleuchteten die Mosbacher Innenstadt

Kunstaktion TitelbildAm Freitag, den 12.01.2018 fanden sich die Schüler und Schülerinnen der Klasse 9d mit ihrer Kunstlehrerin Nadine Detjen gegen 16:15 Uhr vor der Geschäftsstelle der Rhein-Neckar-Zeitung in Mosbach ein.

Ziel ihres Treffens war es, in der Innenstadt Licht-Zeichnungen mit Hilfe von Diaprojektoren auf den Fassaden der historischen Fachwerkhäuser künstlerisch in Szene zu setzen. Das Besondere der im Stile der Künstlerin Nikola Dicke gefertigten „Licht-Graffitis“ ist es, dass sie jederzeit und überall aufzubauen sind.

Für dieses Projekt hatte die Klasse 9d im Unterricht Scheiben von Diaglasrahmen angerußt und anschließend mit Nadeln bearbeitet.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Sie engagiert sich kirchlich und musikalisch

Hannah Fichtner erhielt für ihren vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz den Sozialpreis der Johannes-Diakonie am NKG

Quelle: Frank Heuß / Rhein-Neckar-Zeitung

Sozialpreis 2018 Hannah

Einmal im Jahr schreibt die Johannes-Diakonie Mosbach am Nicolaus - Kistner Gymnasium (NKG) einen Sozialpreis aus. Und dabei gehe es keineswegs um ein Ehrenamt an der Diakonie selbst oder im Zusammenhang mit Menschen mit Behinderungen, machte der pädagogische Vorstand Jörg Huber deutlich.

Vielmehr zeichne man breit gefächertes Engagement junger Menschen aus. Nach Marlene Haas im Vorjahr entschied sich die Jury mit der Neuntklässlerin Johanna Fichtner zum zweiten Mal in Folge für eine Ministrantin, die den Preis am Freitagvormittag im Rektorat des NKG entgegennehmen konnte. „Ihr Einsatz ist unheimlich bunt und zeitaufwendig“, beschrieb die Ehrenamtskoordinatorin der Johannes-Diakonie, Tanja Bauer, weshalb man sich unter sechs Vorschlägen für Hannah Fichtner entschieden hat. Thekla Mattheis, ebenfalls Jury-Mitglied, merkte an, dass man auch selbst an die Schule gekommen sei, um dort Informationen einzuholen. Manuel Zin habe hierfür eine wichtige Rolle gespielt. Und Zin betonte, dass „in die Zukunft gerichtetes Engagement“ überzeugt habe. So absolviert die ausgewählte Preisträgerin momentan ein Kursprogramm zum Erwerb einer Jugendleiterkarte.

Erschienen in der Mosbacher-Zeitung.de am 23.06.2018

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kontakt

Kontaktdaten des NKG:

Jean-de-la-Fontaine 6-10

74821 Mosbach

Tel.: 06261 / 92800

Fax: 06261 / 928080

Email: sekretariat@nkg-mosbach.de

Mo-Do. 07.30 - 14.00Uhr

Fr. 07.30 - 12.00Uhr