Titelbild breitband 2016

Alte Fotoaufnahmen erzählen die Stadtgeschichte

Gemeinsame Aktion "Schau mal an" im Rathaus eröffnet - 14 Informationsstelen in der Altstadt erzählen über die Stadt

Mosbacher Geschichten
Als Gemeinschaftsprojekt von Stadtmarketing, Stadtarchiv, Stadtmuseum und Geschichts-AG des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums entstand die Freiluft-Fotoausstellung "Schau mal an - Mosbacher Geschichten" in der Mosbacher Altstadt. Foto: Frank Heuß

Von Frank Heuß

Mosbach. Über 1000 Milliarden Fotos werden heute in Zeiten von Smartphones weltweit jedes Jahr aufgenommen - die Tendenz ist steil ansteigend. Früher waren es weitaus weniger, und die Farbe fehlte noch, aber schon etwa ab Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden die ersten Familien-Fotoalben, die ebenfalls Ortsgeschehen dokumentierten. Alte Aufnahmen mit Motiven aus der Stadt Mosbach zu zeigen und verständlich werden zu lassen, hat sich die Aktion "Schau mal an" zur Aufgabe gemacht, die am Mittwochabend im Unteren Rathaussaal präsentiert wurde.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

„Unduzo“ mischte einen pfeffrigen Cocktail

Drei Chöre des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums genossen die Zusammenarbeit mit den Profis aus Freiburg in vollen Zügen

Ein Konzert der besonderen Art erwartete Freunde der Vokalpopmusik am Donnerstag im Großen Musiksaal des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums. In den letzten Wochen hatten sich drei Chöre des NKG in Weikersheim mit Mitgliedern der jungen A-cappella-Formation „Unduzo“ getroffen und einen Workshop absolviert, dessen Früchte sie jetzt gemeinsam in Mosbach dem Publikum vorstellten.

Die Hälfte des Programms bestritten dabei die Schülerinnen und Schüler vom Großen Chor, der „Petit groupe vocal“ und den „Sixsevenix“, die zweite Hälfte übernahmen die jungen Profis aus Freiburg dann selbst und mischten einen originellen und explosiven Musik-Cocktail, bei dem auch das Publikum ordentlich zu tun bekam und ausgelassen mitmachte.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Der alten Schule etwas Gutes getan

Abiturjahrgang 1958 des NKG spendete Bank für den Pausenhof

Es ist schon 60 Jahre her, dass sie am Nicolaus-Kistner-Gymnasium (NKG) Abitur machten. Dieser Tage kamen einige der Abiturienten des Jahrgangs 1958 noch einmal zurück.

Eine neue, runde Sitzbank für den Pausenhof im Wert von rund 3000 Euro spendierten sie ihrer ehemaligen Schule, die mit einer kleinen Feier offiziell übergeben wurde. Von den damals 28 Abiturienten der Klasse Oberprima1b im Jahrgang 1958, deren Klassenlehrer Dr. Walter Metz war, leben heute noch zwölf – außer dem bekannten Heimatforscher Bruno König wohnt niemand von ihnen mehr in der Stadt. Und dennoch „bleibt man immer hier verwurzelt“, stellte für die einstigen Mitschüler Schulamtsdirektor a. D. Norbert Hefner fest, der das Treffen und die Spendenaktion gemeinsam mit Dr. Arnold Scheuerbrandt organisiert hatte.

Veröffentlichung in der mosbacher-zeitung.de am 15.05.18

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Es ist geschafft! Post vom Regierungspräsidium

Das Nicolaus-Kistner-Gymnasium darf als erste Schule das neue Fach IMP einführen

In den Pfingstferien erreichte das Bestätigungsschreiben des Regierungspräsidiums Karlsruhe das Mosbacher Nicolaus-Kistner-Gymnasium (NKG) mit dem freudigen Inhalt, dass das NKG als einzige Schule im Neckar-Odenwald-Kreis ab dem kommendem Schuljahr 2018 / 2019 das neue Fach IMP, ein Zusammenschluss aus Informatik, Mathematik und Physik, als Profilfach ab Klasse 8 einführen darf.

Veröffentlicht im Mosbacher Stadtanzeiger KW 23

Veröffentlicht in der RNZ am 05.06.2018

Erschienen in der Mosbacher-Zeitung.de am 23.06.2018

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Brandneue Ausgabe von „NKG-TV“ endlich auf Sendung

Das skurrile Schul-Alltags-Magazin am 08./ 09.05. 2018 direkt vor Ort in Mosbach

Neben Prominenz aus Funk, Fernsehen und dem Kultusministerium überzeugten zahlreiche kleine und große Stars und Sternchen unserer Schule ein begeistertes (Fach-) Publikum. Mittels spannender Reportagen wurden die bisweilen fatalen (!) Konsequenzen aktueller Bildungspolitik beleuchtet, innovativste Unterrichtsmethoden ins rechte Licht gerückt und revolutionäre Studien zum Verhalten von Schülerinnen und Schüler im Zeitalter einer liberalen Mediennutzung veröffentlicht. Moderne Dichter und Denker, gesunde Pausensnacks und unsere Schultoiletten vor der lang ersehnten Sanierung... „NKG-TV“ war live dabei.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Erfolgreicher Einsatz interaktiver Lernmedien am NKG

Mit einem iPad in der Hand hasten zweier Teams durch die Schulflure des NKGs. Sie fotografieren ein Symbol an der Wand, beraten sich, tippen etwas ein und verschwinden wieder in eine andere Richtung.
Nein, das machen sie nicht nur zum Spaß. Die Informatikschüler der 7. Klasse absolvierten eine digitale Schnitzeljagd und wurden zu Wissen rund um die geschichtlichen Hintergründe des NKG befragt.
Es hätte auch eine Führung durch das Leben einer berühmten Persönlichkeit, ein interaktives Laufdiktat am Smartphone oder Rechenkönig mit einer extra Portion Wettlauf sein können. Denn die App „Placity“ macht Lernen mit Spaß und Bewegung möglich!

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kontakt

Kontaktdaten des NKG:

Jean-de-la-Fontaine 6-10

74821 Mosbach

Tel.: 06261 / 92800

Fax: 06261 / 928080

Email: sekretariat@nkg-mosbach.de

Mo-Do. 07.30 - 14.00Uhr

Fr. 07.30 - 12.00Uhr