Titelbild breitband 2018

SIA Schüler Ingenieur Akademie

LOGO SÜDWESTMETALLDie »Schüler-Ingenieur-Akademie« (SIA) steht für ein Kooperationsmodell von Schule, Hochschule und Wirtschaft. Im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Qualifizierungsinitiative START 2000 Plus gründete Südwestmetall, der Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V., das Projekt der Schüler-Ingenieur-Akademie. Die praktische Umsetzung an den Schulen wird begleitet und unterstützt durch die Berufliche Bildung gGmbH (BBQ) aus Buchen.

Die SIA wird seit dem Schuljahr 2013/14 im Rahmen eines „Seminarkurses SIA/ Wirtschaft“, in Kooperation mit dem Auguste-Pattberg-Gymnasium und den folgenden Kooperationspartnern durchgeführt: Fa. AZO/ Osterburken, Duale Hochschule Baden-Württemberg/ Mosbach, Fa. GMEINDER-Lokomotiven/ Mosbach, Fa. MOSCA/ Waldbrunn, Fa. Röth/ Neckarelz.

Im Rahmen des Seminarkurses werden Betriebsbesichtigungen und Firmenprojekte durchgeführt sowie Seminare und Workshops abgehalten. Die Leistungsfeststellung erfolgt durch das Schreiben einer Klausur, der Erstellung einer Seminararbeit und das Ablegen einer Präsentationsprüfung. Näheres kann dem „Jahresplan der SIA“ entnommen werden.

Die „Schüler-Ingenieur-Akademie“ hat folgende Zielsetzungen:

  • Naturwissenschaftlich / technisch interessierte SuS der gymnasialen Oberstufe sollen gefördert und für den Ingenieurberuf begeistert werden.

  • Perspektiven einer beruflichen Zukunft im Bereich Ingenieurwissenschaften sollen eröffnet werden.

  • Die Themenstellungen, Arbeitsmethoden sowie der Kontakt zu Professoren und betrieblichen Fachkräften der Unternehmen sollen den SuS Einblicke in Studium und Beruf gewähren (frühzeitige Studien- und Berufsorientierung).

  • Die Teilnahme soll den SuS eine fundierte Entscheidung für die eigene berufliche Zukunft ermöglichen.

  • Die SuS sollen neue Methoden praxisorientierten Lernens kennenlernen und durchführen.

  • Die SuS sollen eigenständig fachübergreifende Fragestellungen bzw. Themen aus den Bereichen Wirtschaft & Gesellschaft, Naturwissenschaft und Technik bearbeiten und dokumentieren.

  • Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Projektmanagement, professionelles Dokumentieren und Präsentieren sollen vermittelt werden.

  • Die Schule soll mit der örtlichen Hochschule und Wirtschaft besser vernetzt werden (Bildungspartnerschaften).

Bei Fragen wenden Sie sich/ wendet Ihr euch an den betreuenden Lehrer Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Drucken E-Mail

Kontakt

Kontaktdaten des NKG:

Jean-de-la-Fontaine 6-10

74821 Mosbach

Tel.: 06261 / 92800

Fax: 06261 / 928080

Email: sekretariat@nkg-mosbach.de

Mo-Do. 07.30 - 14.00Uhr

Fr. 07.30 - 12.00Uhr