Titelbild breitband 2018

theatermobilespiele – Herman Hesses Roman Der Steppenwolf auf der Bühne

theatermobilespiele – Herman Hesses Roman Der Steppenwolf auf der Bühne

am 20.Februar 2019 im großen Musiksaal des NKG

Nach Collagen zu Kafka und Büchner, die in den letzten Jahren auch am NKG aufgeführt wurden, hat sich Regisseur Thorsten Kreilos nun an die Umsetzung von Hesses Roman Der Steppenwolf aus dem Jahre 1927 gewagt.

Einen Roman mit über 270 Seiten auf eine Bühnenfassung von ca. 75 Minuten – und mit nur einem Schauspieler - zu reduzieren, mag sehr schwierig erscheinen, aber Regisseur, Theaterpädagogin und vor allem Schauspieler Julian König ist es wirklich gelungen, diesen teilweise doch recht sperrigen Text so auf die Bühne zu bringen, dass der Protagonist Harry Haller verständlicher , sogar sympathischer wirkt als in großen Teilen des Romans. Jede Inszenierung ist Interpretation, und diese Interpretation hat überzeugt. Unter Einsatz verschiedener medialer Effekte wie Projektionen, Fernseher und Computerspielen und mit einigen unerwarteten Einfällen hielt das beeindruckende Spiel von Julian König, der auch in verschiedene Rollen schlüpfte, um die vielen Seelen Harrys zu zeigen, alle Zuschauer in seinem Bann. Das Nachgespräch nach der Aufführung zeigte, wie intensiv sich auch die Schülerinnen und Schüler mit der Inszenierung auseinandersetzten und wie sehr sie die Aufführung beeindruckt hat.

Es war beeindruckend, wie der Steppenwolf im großen Musiksaal des NKG zum Leben erwacht ist, wo wir ihn in sein Magisches Theater begleiten konnten.

Danke auch dem Verein der Freunde des NKG, für die Teilfinanzierung dieser schulinternen, nicht öffentlichen Aufführung.

Drucken E-Mail

Kontakt

Kontaktdaten des NKG:

Jean-de-la-Fontaine 6-10

74821 Mosbach

Tel.: 06261 / 92800

Fax: 06261 / 928080

Email: sekretariat@nkg-mosbach.de

Mo-Do. 07.30 - 14.00Uhr

Fr. 07.30 - 12.00Uhr